Datenschutz


  • Datenschutzerklärung und Informationen gem. Art. 13 DSGVO (Stand 25.05.2018)
    • Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über Art und Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG 2018) durch die Yves Rocher GmbH, Meitnerstraße 6, 70563 Stuttgart (im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auch als „Yves Rocher“, „wir“ oder „uns“ bezeichnet).

      Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung aufmerksam durch und informieren Sie sich regelmäßig über aktuelle Anpassungen.

      Die Datenschutzerklärung umfasst folgende Abschnitte:
      Allgemeine Information zur Erhebung personenbezogener Daten (Abschnitt 1)
      a) Nutzung unserer Website (Abschnitt 2)
      b) Nutzung unserer Print- und Telefonangebote (Abschnitt 3)
      c) Datenerhebung in Yves Rocher-Shops, die wir betreiben (Abschnitt 4)
      d) Bewerbungen über unsere Karriere-Seite (Abschnitt 5)

      Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich bezogen oder beziehbar sind, z.B. Vorname, Nachname, Geburtstag, Adressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Kundennummern, Nutzerverhalten, Rechnungs- und Bezahldaten, Geschlecht, Alter, Hauttyp, Angaben zu etwaigen Allergien, technische Daten wir Verbindungsdaten, Browserverlauf, Login- und Passwort-Daten, Geo-Lokalisation bei mobilen Applikationen.

      Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

      Yves Rocher GmbH, Meitnerstraße 6, 70563 Stuttgart
      (weitere Informationen siehe unser Impressum). Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Die Datenschutzbeauftragte“ oder gemäß Kontaktdaten unter Abschnitt 5.

      Falls wir auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie nachstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

  • Abschnitt 1 – Allgemeine Information über die Erhebung personenbezogener Daten
    • § 1 Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer Daten

      Für jede Datenverarbeitung erheben und verarbeiten wir ausschließlich Daten, die zur Erreichung des bestimmten Zwecks relevant und erforderlich sind.

      Datenverarbeitungen erfolgen für die nachstehend aufgeführte Zwecke und auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

      Wir verarbeiten Ihre Daten, die zum Zwecke der Abwicklung eines Vertrages erforderlich sind. Hierzu zählen insbesondere die Speicherung und Ausführung Ihrer Bestellungen/Käufe und der Leistungen, die Sie gewünscht haben, die Beantwortung Ihrer Fragen und die Bearbeitung Ihrer etwaigen Reklamationen sowie weitere Kundenservice-Leistungen als auch der Zahlungsverkehr (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO).
      Wir verwenden Ihre Daten auch für weitere Zwecke, sofern diese erforderlich sind, um unsere berechtigte Interessen zu wahren und Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO), und falls erforderlich, auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO). Hierzu zählen die Pflege und Verbesserung der Kundenbeziehungen, insbesondere die Optimierung der Nutzung unserer Websites/Applikationen, die Durchführung von Marketingoperationen, um für Sie interessante Angebote auszuwählen, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, die Kommunikation und Werbung, die Realisierung von statistischen Analysen, die Aktualisierung von Datensätzen und Kundenkonten, die Durchführung von Kundenbefragungen und Zufriedenheitsanalysen, die Verwaltung und Veröffentlichung von Kommentaren und Kundenbewertungen zu unseren Produkten und Leistungen, Maßnahmen, um Missbrauch und Betrug vorzubeugen oder diese aufzudecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen zu ermöglichen sowie Mitteilungen von uns an Sie, um über neue Leistungen oder die Veränderung unserer Website/Applikationen zu informieren. Außerdem werden Daten genutzt, um Warenkörbe bzw. Bestellvorlagen zu speichern und bei erneuter Nutzung dem Kunden wieder zur Verfügung zu stellen.
      Sie haben auch die Möglichkeit bei uns an Gewinnspielen teilzunehmen. Sofern nicht im jeweiligen Gewinnspiel etwas anders bestimmt wird, oder Sie uns nicht eine weitergehende ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, werden die im Rahmen der Gewinnspielteilnahme von Ihnen an uns mitgeteilten personenbezogenen Daten ausschließlich für die Abwicklung des Gewinnspiels (z.B. Gewinnermittlung, Gewinnbenachrichtigung, Zusenden des Gewinns) verwendet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Im Falle der Abgabe einer Einwilligungserklärung im Rahmen eines Gewinnspiels ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO die Rechtsgrundlage für die auf der Einwilligung basierenden Datenverarbeitung. Sofern im Rahmen eines Gewinnspiels Einwilligungen von Ihnen erklärt worden sind, haben Sie die Möglichkeit, diese jederzeit kostenlos mit der Wirkung zu widerrufen. Die Kontaktmöglichkeiten zur Ausübung des Widerrufs entnehmen Sie bitte dieser Datenschutzerklärung.
      Für den Fall einer Zahlungsverzögerung übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen. Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) als auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne der zweitgenannten Vorschrift anzusehen. Informationen über die Zahlungsverzögerung oder einen etwaigen Forderungsausfall übermitteln wir bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen zudem an mit uns kooperierende Auskunfteien (s.u.) Rechtsgrundlage hierfür ist insbesondere Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Das hiernach erforderliche berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem sowie dem Interesse Dritter an einer Reduzierung von Vertragsrisiken für zukünftige Verträge.
      Darüber hinaus verwenden wir Daten, damit wir rechtliche Verpflichtungen erfüllen können, denen wir als Verantwortlicher unterliegen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO).

      § 2 Kategorien, der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden

      Es werden folgende Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeitet:

      Identifikationsdaten: Vorname, Name, Adresse, Geburtsdatum...
      Kontaktdaten: Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse...
      Zahlungsdaten: Informationen im Zusammenhang mit Zahlungsmitteln...
      Geschäftliche Daten: Kundennummer, Kaufhistorie, Informationen in Zusammenhang mit Ihrem Kundenkonto und Ihrem Treuekonto, Kommentare/Bewertungen über unsere Produkte und Leistungen, Kundensegment...
      Kosmetische Angaben: Hauttyp, Beschaffenheit der Haut...
      Technische Daten: Verbindungsdaten, Navigationshistorie, Login und Passwörter...
      Daten zur Geolokalisation (mobile Applikationen)

      Die Daten sind abhängig von Ihren jeweiligen Kontakten/Interaktionen mit uns wie z.B. Eröffnung einer Kundenkarte durch Sie in einem Shop, der von uns betrieben wird, Ihrer schriftlichen oder telefonischen Bestellung, Ihrer Registrierung zu unserm Newsletter, Ihrem Kontakt mit unserem Kundenservice und Ihre Benutzung unserer Services, unserer Websites und Applikationen.

      Bei der Erhebung der Daten werden Sie jeweils darüber informiert inwieweit die Angabe von personenbezogenen Daten zwingend oder freiwillig ist. Wenn Sie uns Pflichtangaben nicht mitteilen, können Ihre Anforderungen nicht ausgeführt werden. So ist beispielsweise die Angabe der Lieferanschrift zwingend, damit wir Ihre Bestellung ausführen können.

      § 3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

      Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister (wie Lettershop- und Druckunternehmen, Logistikdienstleister, Transportunternehmen sowie Versandpartnern, die die Zustellung übernehmen, Auskunfteien oder Bezahldienstleister). Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich gemäß § 28 DSGVO verpflichtet. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

      Die jeweiligen Daten werden allein zu den jeweiligen Zwecken in dem jeweils erforderlichen Umfang weitergegeben und vom Auftragnehmer wieder gelöscht, nachdem die zweckgebundene Speicherung nicht mehr erforderlich ist, bzw. die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

      Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

      § 4 Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

      Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

      § 5 Speicherdauer/ Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

      Die Speicherdauer der Daten richtet sich nach dem Zweck, für den sie verarbeitet werden. Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen, speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der vertraglichen bzw. gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung sowie bei Kundenanfragen erneut verarbeitet.

      § 6 Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten

      Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist zum Teil, z.B. Steuervorschriften, gesetzlich vorgeschrieben oder kann sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte.

      § 7 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

      Eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling findet nur im Rahmen des Scorings (s.u.), ansonsten nicht, statt.

      § 8 Datensicherheit

      Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://…) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

      Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, Verlust oder gegen den unberechtigten Zugriff durch Dritte zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufen verbessert.

      Gleichwohl ist bekannt, dass der Datenschutz bei Datenübertragungen im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik noch nicht umfassend gewährleistet werden kann. Sie tragen insofern für die Sicherheit der von Ihnen ins Internet übermittelten Daten selbst Sorge. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

      § 9 Ihre Rechte

      Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

      Recht auf Auskunft,
      Recht auf Berichtigung oder Löschung,
      Recht auf Einschränkung oder Verarbeitung (Sperrung der Daten),
      Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
      Recht auf Datenübertragbarkeit.

      Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Eine zuständige Behörde ist:

      Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg,
      Postanschrift: Postfach 102932, 70025 Stuttgart
      Hausanschrift: Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
      Tel: 0711/615541-0, Fax: 0711/615541-15,
      E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de,
      Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

      § 10 Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten oder Widerspruch gegen Werbung

      Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

      Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO) stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

      Neben diesem allgemeinen Widerspruchsrecht für Verarbeitungszwecke unter den vorgenannten Voraussetzungen, können Sie selbstverständlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

      kundenservice-de@yrnet.com oder
      Yves Rocher GmbH, Postfach 801130, 70511 Stuttgart oder
      0711 88776611 (zu Ihrem jeweiligen Festnetz- oder Mobilfunktarif) oder
      per Kontaktformular auf unserer Webseite.

  • Abschnitt 2 – Nutzung der Website
    • § 1 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

      (1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO):

      IP-Adresse
      Datum und Uhrzeit der Anfrage
      Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
      Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
      Zugriffsstatus/http-Statuscode
      jeweils übertragene Datenmenge
      Website, von der die Anforderung kommt
      Browser
      Betriebssystem und dessen Oberfläche
      Sprache und Version der Browsersoftware
      Bildschirmauflösung
      Prozessorarchitektur (32bit, 64bit)
      Displaygröße
      Gerätetyp
      Hersteller und Geräte Modell
      Land
      Sprache.

      Ein unmittelbarer Rückschluss auf Ihre Identität ist anhand der Informationen nicht möglich und wird durch uns auch nicht gezogen werden.

      Die Daten werden gespeichert und nach Erreichung der vorgenannten Zwecke unter Berücksichtigung des Kriteriums der Erforderlichkeit gelöscht.

      (2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

      (3) Einsatz von Cookies:

      a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

      Transiente Cookies (dazu b)
      Persistente Cookies (dazu c).

      b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browser der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen

      c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browser jederzeit löschen. 

      d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

      e) Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Browserbesuch erneut einloggen.

      f) Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-In. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objecta, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z.B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

      § 2 Weitere Funktionen und Angebote der Website, Zwecke der Datennutzung

      (1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die in dieser Datenschutzerklärung genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

      (2) Wir erfassen und speichern über die oben genannten Daten hinaus alle Informationen, die Kunden auf der Website eingeben oder an uns in anderer Weise übermitteln. Diese Daten sind z. B.:

      Firma
      Umsatzsteuer Ident Nummer
      Anrede
      Name des Bestellers
      Abteilung
      Adresse
      E-Mail
      Telefonnummer
      Faxnummer
      Geburtsdatum

      § 3 Newsletter

      (1) Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter erhalten möchten, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Informationen, die die Überprüfung gestatten, dass der Inhaber der E-Mail-Adresse mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist (Double-Opt-In-Verfahren).

      (2) Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Speicherung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

      (3) Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, mit Ausnahme des E-Mail-Dienstleisters, (Business&Decision, le Cambridge – Bât C- Boulevard Emile Gabory – 44200 Nantes, Frankreich). Mit dem Anbieter ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

      (4) Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

      § 4 Gutscheinangebote der Sovendus GmbH

      Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt der Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Artikel 21 Absatz 3, Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO). Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO). Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und auf das nur in diesem Fall angezeigt Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben b), f) DSGVO).

      Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz.

      Informationstext für die Online-Datenschutzhinweise des Werbepartners für Sovendus Select (Vorteilsangebote):
      Online-Datenschutzhinweise (des Werbepartners):


      Vorteilsangebote der Sovendus GmbH: Für die Auswahl eines für Sie regional aktuell interessanten Vorteilsangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt Anrede, Geburtsjahr, Land, Postleitzahl, Hashwert der E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird außerdem zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs.1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Beim Klick auf ein Vorteilsangebot werden an Sovendus von uns außerdem Ihr Name, Ihre Adressdaten und Ihre E-Mail-Adresse zur Vorbereitung der personalisierten Anforderung des Vorteilsangebots beim Produktanbieter verschlüsselt übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO). Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz

      § 5 Trusted Shops

      (1) Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

      Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

      (2) Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

      (3) Weitere personenbezogenen Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

      § 6 Facebook Connect

      Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich für unseren Dienst mit Facebook-Connect anzumelden (Facebook Inc., 1 Hacker Way, 94025 Menlo Park, CA, USA; Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland). Eine zusätzliche Registrierung ist somit nicht möglich.

      Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Facebook weitergeleitet, wo Sie sich mit ihren Nutzungsdaten anmelden können. Hierdurch werden Ihr Facebook-Profil und unser Dienst verknüpft. Durch die Verknüpfung erhalten wir automatisch Informationen von der Facebook Inc. Folgende Informationen werden an uns übermittelt: Altersbereich, Geburtsdatum, Email, Vorname, Nachname, Geschlecht, Facebook-ID, Link zum Facebook Profil, Sprache, Bild, Zeitzone, bestätigtes Facebook Profil, Zugangs-Token, unterzeichneter Antrag.

      Wir nutzen von diesen Daten ausschließlich Ihr Geburtsdatum, Email, Vorname, Geschlecht, Bild, Zugangs-Token, unterzeichneter Antrag. Diese Informationen sind für den Vertragsschluss zwingend erforderlich, um Sie identifizieren zu können.

      Weitere Informationen zu Facebook-Connect und den Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen https://de-de.facebook.com/about/privacy und den Nutzungsbedingungen https://de-de.facebook.com/legal/terms der Facebook Inc.

      § 7 Facebook SDK

      Außerdem verwenden wir das Entwicklungstool SDK von Facebook Inc., 1 Hacker Way, 94025 Menlo Park, CA, USA; Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (“Facebook SDK”) in Bezug auf die App. Das Facebook SDK ermöglicht es Nutzerverhalten anonymisiert zu bewerten und aktive Nutzer und ihr Verhalten (z.B. Posts, Antworten, Votes) zu messen. Dadurch haben wir keinen Zugriff auf Daten von Facebook oder Facebook Accounts von Nutzern in irgendeiner Weise. Für mehr Informationen über das Facebook SDK informieren Sie sich bitte auf https://developers.facebook.com/docs/ios und https://developers.facebook.com/docs/android.

      § 8 Affiliate Netzwerk Tradedoubler

      Wir nutzen das Affiliate Netzwerk von Tradedoubler. In diesem Zusammenhang speichern wir zur Dokumentation von Transaktionen Cookies auf Endgeräten von Nutzern, die unsere Webseiten besuchen. Diese Cookies dienen allein dem Zweck einer konkreten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen des Netzwerks. Personenbezogene Daten werden hierbei durch uns nicht erhoben, verarbeitet oder genutzt. In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. In diesem Tracking Cookies wird eine individuelle, jedoch nicht auf den einzelnen Nutzer zuordnungsfähige Ziffernfolge hinterlegt mit der das Partnerprogramm eines Advertisers, der Publisher, der Zeitpunkt der Aktion des Nutzers (Click oder View) dokumentiert werden. Hierbei erheben wir auch Informationen über das Endgerät, von dem eine Transaktion durchgeführt wird, z.B. das Betriebssystem und den aufgerufenen Browser. Welche Cookies im Einzelnen im Rahmen dieses Trackings verwendet werden, können Sie der Übersicht in unserm Cookie-Einwilligungs-Tool auf der jeweiligen Website entnehmen.

      Falls Sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser nicht wünschen, können Sie dies durch entsprechende Browsereinstellung erreichen. Sie können in ihrem jeweiligen Browser das Speichern von Cookies unter Extra/Internetoptionen deaktivieren, auf bestimmte Webseiten beschränken oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit löschen. In diesem Fall werden die dann hinterlegten Informationen von Ihrem Endgerät entfernt.

      Im Übrigen finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz von Tradedoubler unter folgendem Link:
      http://www.tradedoubler.com/en/terms-and-conditions/ sowie in der Privacy Policy von Tradedoubler unter http://www.tradedoubler.com/en/privacy-policy/.

      § 9 Smartly

      Wir nutzen das Tool Smartly.io zur Erstellung sowie zur Verwaltung von Facebook und Instagram Werbeanzeigen. Smartly.io ist ein Service der Solutions Inc. mit Sitz in Elielinaukio 2 G, 00100 Helsinki, Finnland. Sobald ein Nutzer durch den Klick auf eine Werbeanzeige von uns auf Facebook oder Instagram auf unsere Seite geleitet wird, können folgende Daten erhoben und an Facebook übermittelt werden: 1) Facebook Anzeigen Identifikation, 2) Zeitpunkt des Klicks auf die Facebook Anzeige. Smartly kann nun diese Daten, die nicht personenbezogen und aggregiert sind, abrufen. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei der Nutzung des Tools die entsprechenden Einstellungen so vorgenommen haben, dass keinerlei personenbezogenen Daten der Nutzer an Smartly übermittelt werden. Im Übrigen finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz von Smartly.io unter https://www.iubenda.com/privacy-policy/543561/legal

      § 10 PayPal

      Bei Zahlung via PayPal werden Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weitergeleitet. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – „Kauf auf Rechnung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In der Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem ihre Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

      § 11 Bonitätsprüfung und Scoring

      (1) Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. beim Kauf auf Rechnung, behalten wir uns vor, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen.

      (2) Wir übermitteln Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung, dem Bezug von Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten sowie zur Verifizierung Ihrer Adresse (Prüfung auf Zustellbarkeit) an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden.

      Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) der DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Detaillierte Informationen zur ICD im Sinne des Artikel 14 DSGVO, d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie in der Anlage beziehungsweise unter folgendem Link: https://finance.arvato.com/icdinfoblatt

      § 12 Sendung verfolgen

      Sie haben die Möglichkeit den Status Ihrer Sendung zu verfolgen. Geben Sie hierfür Kundennummer und Postleitzahl auf dem entsprechenden Formular auf unserer Webseite ein. Die Informationen über den Sendungsstatus werden 18 Monate nach Zustellung und Bezahlung der Sendung gelöscht.

  • Teil B: Analytics
    • § 13 Einsatz von IBM Coremetrics

      Auf dieser Website werden mit Technologien der Firma IBM Corporation, 1 New Orchard Road, Armonk, New York 10504-1722, USA (www.ibm.com) Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots ausgewertet. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Endgerät des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Sie haben die Möglichkeit, der Profilbildung jederzeit zu widersprechen.

      § 14 Einsatz von OWAPro

      Auf dieser Website werden mit Technologien der Hurra Communications GmbH (https://www.hurra.com) Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website zu Optimierungs- und Marketingzwecken erhoben und gespeichert. Diese Daten dienen der Analyse des Verhaltens der Besucher und werden für die Erstellung von pseudonymen Nutzungsprofilen verwendet. Zu diesem Zweck werden Cookies eingesetzt, die eine Wiedererkennung eines Internet-Browsers bei einem erneuten Besuch ermöglichen. Die durch hurra.com Technologie erhobenen Nutzungsprofile werden ohne ausdrückliche Zustimmung des Besuchers jedoch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Die IP-Adressen von Besuchern werden vor der Speicherung gekürzt, so dass ein Personenbezug ausgeschlossen und eine Zusammenführung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht mehr möglich ist. Weitere Informationen, auch zu den verwendeten Cookies, finden Sie in der Datenschutzerklärung von hurra.com. Besucher der Website können der Datenerhebung und –speicherung durch hurra.com Technologie für diese Webseite jederzeit für die Zukunft durch einen Opt-Out widersprechen.

      § 15 Einsatz von Google Analytics

      Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter: http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter: https://www.google.de/intl/de/policies/.

      Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

      Für die Webanalyse auf dieser Webseite ist die oben genannten IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird die IP-Adresse nur in gekürzter Form von Google weiterverarbeitet und ein direkter Personenbezug anhand der vollen IP-Adresse wird ausgeschlossen.

      § 16 Einsatz von intelliAd

      Wir nutzen den Webanalysedienst mit Bid-Management der intelliAd Media GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München. Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden anonymisierte Nutzungsdaten erfasst und aggregiert gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Beim Einsatz des intelliAd Trackings kommt es zu einer lokalen Speicherung von Cookies. Als Webseitenbesucher haben Sie das Recht, der Datenspeicherung Ihrer (anonymisiert erfassten) Besucherdaten auch für die Zukunft zu widersprechen. Verwenden Sie hierzu die intelliAd Opt-out-Funktion.

  • Teil C: Retargeting und Remarketing
    • § 17 Retargeting Technologien

      Diese Website verwendet im Internet Retargeting-Technologien der Firma Criteo SA. Diese ermöglichen es, gezielt jene Internet User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben. Aus Studien wissen wir, dass die Einblendung personalisierter, interessenbezogener Werbung für den Internet User interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis einer cookie-basierten Analyse des vorherigen Nutzerverhaltens. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

      Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie auf nachfolgenden Link zur Austragung klicken: 
      http://www.criteo.com/de/datenschutzrichtlinie

      Beispiel im Internet Explorer 8.0:

      1. 1. Wählen Sie im Menü „Extras“ den Punkt Internet Optionen.
      2. 2. Klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“.
      3. 3. Nun können Sie einstellen, ob Cookies angenommen, selektiert oder abgelehnt werden sollen.
      4. 4. Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Einstellung.

      Beispiel im Firefox 32:
      1. 1. Wählen Sie im Menü „Extras“ den Punkt Einstellungen.
      2. 2. Klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“.
      3. 3. Wählen Sie in dem Drop-Down Menü den Eintrag „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.
      4. 4. Nun können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen, wie lange Sie diese Cookies behalten wollen und Ausnahmen hinzufügen, welchen Websites Sie immer bzw. niemals erlauben möchten Cookies zu benutzen.
      5. 5. Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Einstellung.

      Beispiel im Google Chrome:
      1. 1. Klicken Sie auf Alle Cookies und Websitedaten, um das Dialogfeld "Cookies und Websitedaten" zu öffnen.
      2. 2. Wenn Sie alle Cookies löschen möchten, klicken Sie unten im Dialogfeld auf Alle entfernen.
      3. 3. Wenn Sie ein bestimmtes Cookies löschen möchten, bewegen Sie die Maus über die Website, von der das Cookie stammt, und klicken Sie dann auf das X, das in der rechten Ecke erscheint.

      § 18 Google Remarketing

      Diese Website nutzt die Remarketing Technologie der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch diese Technologie werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, dies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Mit Hilfe der Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.

      Sie können auch die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung aufrufen. Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

      Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich über die Datenschutzbestimmungen von Google unter:

      https://support.google.com/adwordspolicy/answer/6258407?hl=de und https://support.google.com/adwords/answer/2549063?hl=de

      § 19 Einsatz von DoubleClick

      Zum Einsatz kommt der Dienst DoubleClick von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google").
      Doubleclick verwendet Cookies, um dem Nutzer relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird dem anfragenden Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in diesem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht es lediglich, Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderenWebseiten im Internet zu schalten. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt.

      Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern ( Cookies in Ihrem Webbrowser verwalten ); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können.

      Mit den Anzeigeneinstellungen legen Sie fest, welche Google-Anzeigen Sie sehen. Außerdem können Sie die Personalisierung von Anzeigen deaktivieren. Auch im Falle einer Deaktivierung der Personalisierung von Anzeigen sehen Sie möglicherweise weiterhin Anzeigen auf der Grundlage von Faktoren wie Ihrem ungefähren Standort, der aus Ihrer IP-Adresse abgeleitet wird, dem Browsertyp sowie den kürzlich verwendeten Suchbegriffen.

      Sie können auch die Cookies vieler Unternehmen verwalten, die für die Onlinewerbung eingesetzt werden. Verwenden Sie dazu die entsprechenden Nutzertools, die im Rahmen von Selbstregulierungsprogrammen in vielen Ländern geschaffen wurden, z. B. die US-amerikanische Seite aboutads.info choices oder die EU-Seite Your Online Choices.

      Nähere Informationen zur Daten-Nutzung gibt Google auf folgender Seite: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

      § 20 Facebook Remarketing

      Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“), in der Pixel-Variante und ohne die Einstellung „erweiterter Abgleich“. Dieses Remarketing dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Pixel von Facebook implementiert. Über dieses Pixel wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

  • Teil D: Social Media
    • § 21 Verwendung von Facebook Plugins

      Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Soziales Plug-in von Facebook“ bzw. „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Facebook Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/like-button/?locale=de_DE

      Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert.

      Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Facebook-Profil veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

      Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

      Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem „Facebook Blocker“ (https://netzstrategen.com/sagen/facebook-plugin-blocker) oder dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

      Unter Umständen werden auf dieser Website auch Kommunikationstools des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt, insbesondere das Produkt Website Custom Audiences. Dieses Produkt generiert eine nicht-reversible, nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) aus Ihren Nutzungsdaten, die an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt werden kann. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche u.a. auf https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ und https://www.facebook.com/privacy/explanation zu finden sind. Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun.

      § 22 Verwendung von Twitter Plugins (z.B. „Twittern“-Button)

      Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des Mikroblogging-Dienstes Twitter verwendet, der von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Twitter-Logo beispielsweise in Form eines blauen „Twitter-Vogels“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Twitter Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developer.twitter.com/en/docs/twitter-for-websites/overview.

      Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter her. Der Inhalt des Plugins wird von Twitter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Twitter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Twitter besitzen oder gerade nicht bei Twitter eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Twitter in die USA übermittelt und dort gespeichert.

      Sind Sie bei Twitter eingeloggt, kann Twitter den Besuch unserer Website Ihrem Twitter-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Twittern“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Twitter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Twitter-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

      Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter: https://twitter.com/privacy Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Twitter-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen. Sie können das Laden der Twitter Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

      § 23 Verwendung von Google+ Plugins (z.B. „+1“-Button)

      Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Google+ verwendet, das von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) betrieben wird. Die Plugins sind z. B. an Buttons mit dem Zeichen „+1“ auf weißem oder farbigem Hintergrund erkennbar. Eine Übersicht über die Google Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/plugins.

      Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Inhalt des Plugins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Google die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Google+ besitzen oder gerade nicht bei Google+ eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt und dort gespeichert.

      Sind Sie bei Google+ eingeloggt, kann Google den Besuch unserer Website Ihrem Google+ Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „+1“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Google+ veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

      Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.

      Wenn Sie nicht möchten, dass Google die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil auf Google+ zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Google+ ausloggen. Sie können das Laden der Google Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/). Ferner setzen wir folgende Social Plug-ins ein: Mister Wong GmbH, Potsdamer Platz 5, 10785 Berlin YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066 USA Pinterest, 808 Brannan St., San Francisco, CA, 94103-4904 USA Hier finden Sie auch weiterführende Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: Mister Wong: http://www.mister-wong.de, Youtube: https://www.youtube.com/?hl=de&gl=DE, Pinterest: http://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

  • Teil E: Rechtsgrundlagen
    • § 24 Rechtsgrundlage der Daten-Verarbeitung

      Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO ist unsere Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen, insbesondere die Anmeldung zum Newsletter. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung der Daten auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Die gleiche Rechtsgrundlage deckt auch Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa bei Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO.

      § 25 Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO, unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung

      Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der in § 25 genannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Ein berechtigtes Interesse könnte anzunehmen sein, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

      Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO, ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

      Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse im Falle eines Kaufs über unsere Website/Applikationen sind wir zudem aufgrund gesetzlicher Vorgaben im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verpflichtet, eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO).

  • Abschnitt 3 – Nutzung der Print- und Telefonangebote
    • Gemäß Artikel 13 DSGVO wollen wir Ihnen einige Informationen zur Nutzung Ihrer Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung von Print- und Telefonangeboten mitteilen bzw. mitgeteilt haben, geben. Informationen zum Verantwortlichen und Datenschutzbeauftragten finden Sie in der Einleitung und in Abschnitt 5.

      (1) Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen:

      Wir sind daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote per Post oder Telefon zukommen zu lassen. Deshalb verarbeiten wir folgende Daten, um Ihnen Informationen und Angebote von uns und anderen Unternehmen zu senden: Vorname, Nachname, Postadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtstag.

      Zudem nutzen wir diese Daten, um Ihnen Fragen beantworten zu können und um mit Kunden über Produkte, Dienstleistungen sowie Bestellungen zu kommunizieren, auch aktualisieren wir ihre Datensätze und Kundenkonten und nutzen Daten, um unsern Kunden Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen, die unsere Kunden interessieren könnten.

      Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

      Es besteht auch die Möglichkeit Printangebote auf unserer Webseite zu bestellen. Hierfür erforderlich ist die Kundennummer, falls vorhanden. Wir verwenden die im Rahmen der Nutzung dieser Möglichkeit angegebenen Daten, um Ihnen die Print-Angebote zu gewähren.

      Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Printangeboten jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft unter den in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktmöglichkeiten widersprechen.

      Soweit Sie Widerspruch einlegen werden Ihre Daten für weitere Printwerbung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Printmaterial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit im Rahmen der Selektion bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umgesetzt haben.

      Zudem bieten wir Ihnen, sofern Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung vorliegt, telefonisch Informationen und Angebote zu unseren Produkten und Dienstleistungen an. Sofern Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihre Einwilligung zu Telefonwerbung jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft unter den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktmöglichkeiten widersprechen. Soweit Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden wir Ihre Daten für die weitere Telefonwerbung gesperrt.

      (2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a), b) und f) DSGVO

      (3) Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten: wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, ausgenommen sind nur unsere Dienstleister im Rahmen der Auftragsverarbeitung.

      (4) Eine Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln, besteht nicht.

      (5) Dauer für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden: Das Kriterium, nach dem wir die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten festlegen, ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist, soweit nichts anderes angegeben ist. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

      (6) Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht abgeschlossen werden könnte.

      (7) Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

      (8) Sie haben ein Recht auf Auskunft durch den Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht des Widerspruchs gegen die Verarbeitung. Wir weisen Sie ebenfalls auf Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit hin. Das bedeutet, dass Sie das Recht haben, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

      (9) Sie haben das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist in dieser Datenschutzerklärung genannt.

  • Abschnitt 4 – Datenerhebung in Yves Rocher-Shops, die wir betreiben
    • Gemäß Artikel 13 DSGVO wollen wir Ihnen einige Informationen zur Nutzung Ihrer Daten, die Sie uns bei Ihrem Besuch im Shop mitteilen bzw. mitgeteilt haben, geben. Informationen zum Verantwortlichen und Datenschutzbeauftragten finden Sie in der Einleitung und in Abschnitt 5.

      (1) Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen:

      Wir sind daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote der Shops, die wir betreiben, zukommen zu lassen. Deshalb verarbeiten wir folgende Daten um Ihnen Informationen und Angebote von uns zu senden: Vorname, Nachname, Postadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtstag, Namenstag.

      Zudem nutzen wir diese Daten, um Ihnen Fragen beantworten zu können und um mit Kunden über Produkte, Dienstleistungen sowie Einkäufe und unser Treueprogramm zu kommunizieren, auch aktualisieren wir ihre Datensätze und Kundenkonten und nutzen Daten, um Ihnen Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten.

      Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

      (2) Shop Newsletter

      Wenn Kunden den Shop Newsletter erhalten möchten, benötigen wir ihre E-Mail-Adresse sowie Informationen, die die Überprüfung gestatten, dass der Inhaber der E-Mail-Adresse mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist (Double-Opt-In-Verfahren).

      Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, mit Ausnahme des E-Mail-Dienstleisters, Business&Decision, le Cambridge – Bât C- Boulevard Emile Gabory – 44200 Nantes, Frankreich). Mit dem Anbieter ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

      Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

      (3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) und b) DSGVO

      (4) Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten: wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, ausgenommen sind nur unsere Dienstleister im Rahmen der Auftragsverarbeitung.

      (5) Eine Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln, besteht nicht

      (6) Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden: Das Kriterium, nach dem wir die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten festlegen, ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist, soweit nichts anderes angegeben ist. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

      (7) Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht abgeschlossen werden könnte.

      (8) Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

      (9) Sie haben ein Recht auf Auskunft durch den Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht des Widerspruchs gegen die Verarbeitung. Wir weisen Sie ebenfalls auf Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit hin. Das bedeutet, dass Sie das Recht haben, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

      (10) Sie haben das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist in dieser Datenschutzerklärung genannt.

  • Abschnitt 5 – Bewerbungen über unsere Karriere-Seite
    • Unter https://yvesrocher-karriere.de/ betreiben wir eine Karriereseite. Hierfür gelten die Regelungen in Abschnitt 1 entsprechend mit folgenden Änderungen:

      § 1 Verwendung von Prescreen

      Auf der Karriereseite verwenden wir Software von Prescreen (Prescreen International GmbH, Mariahilfer Straße 17, 1060 Wien, Österreich). Hierbei findet ein Screening und damit eine automatisierte Entscheidungsfindung wie folgt statt: Das Matching funktioniert über einen Algorithmus, der die Anforderungen, die der Recruiter in der Jobanlage unter Schritt 1 (Tätigkeitsbereich, Branche, Bereich, Seniorität) und Schritt 3 (gewünschte Berufserfahrung in Jahren in dem jeweiligen Bereich & gewünschte Qualifikation/Ausbildiung) angibt, mit dem Profil des Bewerbers, das vom CV-Parser ausgelesen wird, abgleicht.

      Hier finden Sie noch weitere Informationen dazu:

      https://prescreen.helpscoutdocs.com/article/78-wie-setzt-sich-das-matching-zusammen
      https://prescreen.helpscoutdocs.com/article/76-welche-auswirkungen-hat-das-ergebnis-des-kandidaten-matchings

      Über die Software können Sie personenbezogene Daten angeben. Dies sind zunächst folgende Daten:

      1. 1. E-Mail-Adresse
      2. 2. Passwort

      Ihr Passwort ist für andere Prescreen.io-Nutzer in keinem Fall und zu keinem Zeitpunkt einsehbar. Prescreen wird diese Daten in keinem Fall an Dritte weitergeben und/oder diesen Dritten sonst wie zur Kenntnis bringen. 

      Weiterhin müssen Sie bei der Registrierung folgende Pflichtfelder ausfüllen:

      1. 1. Telefonnummer
      2. 2. Vorname, Nachname
      3. 3. Geschlecht
      4. 4. Ort
      5. 5. Firmenname
      6. 6. Branche
      7. 7. Mitarbeiteranzahl
      8. 8. Firmensitz

      Zusätzlich wird die Kommunikation, die zwischen Ihnen und uns stattfindet, gespeichert. Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich verpflichtet, diese Daten anzugeben. Geben Sie diese nicht an, ist, wenn die Zuordnung der Bewerbung zu einer Person nicht möglich ist, eine Teilnahme am Bewerbungsprozess ausgeschlossen. Geben Sie darüberhinausgehende Daten nicht an, können wir diese für die Bewertung ihrer Bewerbung nicht berücksichtigen.

      Prescreen verwendet Cookies. Konkrete Informationen hierüber sowie über weitere Fragen zur Datennutzung gibt Prescreen auf folgender Seite: https://prescreen.io/de/policy/

      § 2 Rechtsgrundlagen

      Hinsichtlich der Nutzung der Internetseite wird auf Abschnitt 1 und 2 verwiesen. Hinsichtlich der Bewerberdaten ist Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, § 26 BDSG. Hinsichtlich personenbezogener Daten und Nutzungszwecke, für die sie eine Einwilligung erteilt haben, ist diese Einwilligung Rechtsgrundlage (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO)

  • Abschnitt 6 - Datenschutzbeauftragte kontaktieren
    • Das Vertrauen der Kunden ist Yves Rocher sehr wichtig. Daher ist Yves Rocher gerne bereit, Rede und Antwort hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu stehen. Wenn Fragen bestehen, die diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Kunden zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden sie sich bitte jederzeit an die Datenschutzbeauftragte unter der Mailadresse:

      datenschutz-de@yrnet.com

      Um eine Kontaktaufnahme mit der Datenschutzbeauftragten bitten wir auch, wenn Ihnen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten durch unser Unternehmen oder unser Tochterunternehmen bekannt werden oder Sie diese vermuten.

Noch Fragen?

Hier finden Sie die Antwort:

  • Gehen Sie auf FAQ
  • Kontaktieren Sie uns: