Zurück

Dein Mascara Guide: Alles fürs perfekte Augen Make-up

sowimage

Zeit für magische Augenblicke: Schon im alten Ägypten wurden die Augen mit dunklem Khol betont, gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde schließlich die erste Mascara als fester Block aus Ruß und Seife in Kombination mit einem Bürstchen erfunden.

Heute gibt es Wimperntusche in allen Farben und Formen – kein Wunder, schließlich gelten dichte, volle und lange Wimpern als absolutes Schönheitsideal. Gerade in der aktuellen Zeit spielt das Augen-Make-up eine wichtige Rolle: Das Tragen einer Maske lenkt den Fokus unweigerlich auf die Augenpartie. Wir zeigen dir Tipps und Tricks rund um das Thema Mascara, die häufigsten Fragen zum Auftrag der Wimperntusche und die passenden Produktempfehlungen.

Mascara richtig auftragen – so geht’s!

Die Wimpern vorbereiten

Die Mascara sollte stets auf trockenen und sauberen Wimpern aufgetragen werden. Reste deiner Pflege oder cremige Concealer können die Tusche abfärben lassen – um das zu verhindern, kannst du als Teil deiner Beauty-Routine auf den Bereich um die Augen einfach ein transparentes Puder auftragen. Eine Wimpernzange sorgt auch bei geraden Wimpern für ordentlich Schwung. Achte darauf, sie möglichst nah am Wimpernkranz anzusetzen, ohne dabei deine Haut einzuklemmen. Bitte verwende die Wimpernzange nur bei ungetuschten Wimpern – sonst können deine empfindlichen Wimpern abbrechen!

Der perfekte Auftrag

Setze das Bürstchen so nah wie möglich am Wimpernkranz an und bewege es in leichten Zick-Zack-Bewegungen nach vorne, um alle Härchen mit Farbe zu umhüllen. Wenn du möchtest, kannst du deine Wimpern auch von oben tuschen, um einen noch satteren Farbeffekt zu erreichen.

Um Fliegenbeine zu vermeiden, kannst du ein altes Mascarabürstchen auswaschen und damit noch einmal durch die Wimpern kämmen, sobald die erste Schicht getrocknet ist. Stäube etwas loses Puder über die Wimpern, um für noch mehr Volumen zu sorgen, bevor du eine weitere Schicht aufträgst. Mit einer wasserfesten Mascara hält der Look den ganzen Tag, ohne abzufärben!

sowimage
sowimage

Die richtige Pflege

Unsere Wimpern haben einen wichtigen Job: Sie schützen das Auge vor Schmutz, Schweiß und Fremdkörpern – und sorgen ganz nebenbei noch für einen tollen Augenaufschlag. Deshalb sollten wir uns auch entsprechend um sie kümmern: Entferne vor dem Schlafengehen alle Mascara-Reste mit einem Augenmakeup-Entferner , um zu verhindern, dass die Wimpern brechen und verwende eine spezielle Augenpflege , um die empfindliche Hautpartie nicht zu reizen.

Rizinusöl oder bestimmte Seren können außerdem das Wachstum der Wimpern anregen. Alles zur richtigen Pflege erfährst du in unserem Artikel „Augenpartie richtig pflegen" .

Mach den Mascara-Test: Welche Wimperntusche ist die
richtige für dich?

Bevor du dich für eine Mascara entscheidest, solltest du dir deine eigenen Wimpern genauer ansehen: Bei kurzen, geraden Wimpern solltest du auf Verlängerung und Schwung achten, feine Wimpern können eine Extraportion Volumen gebrauchen und wer Wert auf lange Haltbarkeit legt, ist mit einer wasserfesten Wimperntusche bestens beraten. Ob für extra Schwung, tolles Volumen oder maximale Länge: Unser Comparator zeigt dir online, welcher unserer Mascara Bestseller perfekt auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist!

Unsere Neuzugänge: Die besten Mascaras 2021

Erfahre mehr über unsere Bestseller

Ob extra langer Halt, Volumen ohne Ende oder maximale Länge – unsere Mascara Bestseller erfüllen alle Wünsche in Sachen Beauty!

Das sanduhrförmige Bürstchen der Mascara Intense Metamorphose schenkt deinen Wimpern maximales Volumen sowie perfekten Schwung und Länge. Als Waterproof Mascara garantiert sie zudem optimale Haltbarkeit und sitzt dank ihrer wasserfesten Formulierung auch beim Sport oder mit Brille ohne abzufärben. Volumen pur verspricht unsere Mascara Volumen mit ihrem Faser-Bürstchen für dichte und definierte Wimpern in satter Farbe.

Wenn du auf volle und lange Wimpern setzt, ist unsere Mascara Volumen und Länge die richtige Wahl: Das flexible, konisch geformte Bürstchen erreicht jede noch so kurze Wimper und verleiht einen ausdrucksstarken Augenaufschlag. Das Beste: Du kannst sie alle einfach online bestellen!

sowimage
sowimage

Extra Pflege mit der Kraft der Natur

Mit natürlichen Inhaltsstoffen sowie pflegendem Kornblumenwasser und Rizinusöl sind unsere Mascaras auch für empfindliche Augen und KontaktlinsenträgerInnen geeignet. Die sanfte Formulierung wirkt dabei gleichzeitig stärkend und pflegend. Viele unserer Wimperntuschen sind zudem vegan und ohne Parfum.

Der Wirkstoff der Kornblume eignet sich optimal für die Pflege der sensiblen Augenpartie: Die kleine, tiefblau gefärbte Blume verfügt über wohltuende und beruhigende Eigenschaften, die bei unserem 100 % natürlichen Extraktionsverfahren erhalten bleiben und in allen Produkten der Linie Pur Bleuet sowie unseren Wimperntuschen eingesetzt werden.

Die häufigsten Fragen zum Thema Wimperntusche

Auftrag

Ist das Verwenden von Mascara schädlich für die Wimpern?
Im Gegenteil, die meisten Wimperntuschen enthalten heutzutage auch pflegende Inhaltsstoffe. Alle Mascaras von Yves Rocher sind mit Kornblumenwasser und Rizinusöl angereichert, um die Wimpern beim Auftrag zu nähren und zu stärken.  Passend dazu kannst du auch unseren Augenmakeup-Entferner Pur Bleuet verwenden, um deine Wimpern auf sanfte Art von Mascararesten und Schmutz zu befreien.

Wie lassen sich Klumpen beim Tuschen vermeiden?
Gerade bei neuer Kosmetik kann es sein, dass anfangs etwas zu viel Tusche am Bürstchen hängen bleibt. Wenn du den Produktüberschuss am oberen Rand abstreifst, kann der Verschluss verkleben und es bilden sich kleine Klümpchen. Stattdessen solltest du überschüssige Tusche einfach an einem Kosmetiktuch abstreifen. Achte außerdem immer darauf, das Bürstchen möglichst langsam und gleichmäßig aus der Tube zu ziehen. Unnötiges „Pumpen” lässt Luft in die Mascara gelangen und diese schneller verklumpen.

Vorsicht, Patzer! Was tun bei Wimperntusche auf dem Lid?
Falls doch mal etwas daneben geht, keine Panik: Lass den Mascara-Patzer einfach kurz antrocknen und entferne ihn dannmit einem trockenen Wattestäbchen. So wird dein Make-up nicht verwischt und das kleine Missgeschick ist in Nullkommanichts korrigiert!

Voraussetzungen

Meine Wimpern sind von Natur aus sehr hell – worauf muss ich achten?
Für einen natürlichen Look kannst du auf braune Tusche setzen. So wirkt der Kontrast zur Haut nicht zu hart und deine Wimpern werden dennoch schön betont. Möchtest du trotzdem schwarze Tusche verwenden, können ein sanfter Lidschatten oder ein Eyeliner am Lidrand den Übergang weicher wirken lassen.

Meine Wimpern sind sehr kurz – wie kann ich sie optisch verlängern?
Als erstes solltest du bei der Wahl der Mascara darauf achten, dass sie die Wimpern verlängert und definiert. Auch eine Wimpernzange kann durch den Schwung dafür sorgen, dass die Wimpern optisch länger wirken. 

Make-up mit Brille: Worauf sollten BrillenträgerInnen achten?
Biege die Wimpern mit einer Wimpernzange und verwende eine wasserfeste Mascara, um den Schwung zu halten – so verhinderst du, dass deine Wimpern an die Brillengläser stoßen. Bei Kurzsichtigkeit öffnet eine Mascara den Blick und bringt die Augen zum Strahlen. Bei Weitsichtigkeit sollte aufgrund des vergrößernden Effekts besonders auf Definition und Trennung der Wimpern Wert gelegt werden.

sowimage
sowimage

Make-up

Wieso färbt die Mascara im Laufe des Tages ab?
Achtung, Panda-Augen-Effekt: Bei öligen Lidern oder cremigen Texturen am Auge kann es passieren, dass die Mascara im Laufe des Tages abfärbt. Pudere deine Augenpartie deshalb sorgfältig ab, bevor du Wimperntusche aufträgst. Auch wasserfeste Mascara kann das Abfärben vorbeugen, da sie besonders haltbar ist.

Was kann ich bei eingetrockneter Mascara tun?
Erwärme deine Mascara im Wasserbad, um eingetrocknete Wimperntusche wieder geschmeidig zu machen. Dabei darf allerdings kein Wasser in die Verpackung gelangen! Auch Augentropfen oder Rizinusöl können die Textur etwas flüssiger machen. Achte zudem darauf, die Mascara nach dem Benutzen immer korrekt zu verschließen. Ist deine Mascara bereits länger als drei Monate geöffnet, wird es Zeit für eine neue Wimperntusche.

Du hast den vollen Durchblick? Verrate uns deine Tipps für den perfekten Augenaufschlag!

Teilen

Bitte wählen Sie hier Ihre Cookie-Präferenz
Bei Yves Rocher nutzen wir First- und Third-Party Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und Ihnen personalisierte Angebote anbieten zu können.
Klicken Sie hier für mehr Informationen