This action generated an error, probably on our side, you can reload this page and retry

Error reason : unknown

Yves Rocher
0
Zurück

Was hilft gegen Sonnenbrand: SOS-Tipps für alle Fälle

Deine Haut braucht nach dem Sonnenbrand Pflege, das steht fest. Womit du ihr etwas Gutes tun kannst und welche Mittel wirklich helfen, erfährst du hier.

 

Was ist ein Sonnenbrand?

Jeder hat es schon erlebt: Nach dem Sonnenbad spannt und brennt die Haut, sie rötet sich und fühlt sich heiß an. Berührst du sie, tut es sogar richtig weh. Kein Wunder, denn es handelt sich dabei um echte Verbrennungen, die von den UV-Strahlen der Sonne verursacht wurden!

Am Strand, im Wasser und in den Bergen ist das Risiko für einen Sonnenbrand besonders groß, doch selbst auf Balkonien zu Hause kann es dich treffen. Grundsätzlich solltest du einen Sonnenbrand nach Möglichkeit vermeiden, da er Langzeitfolgen wie Pigmentstörungen, eine vorzeitige Hautalterung und sogar Krebs auslösen kann.

 

sowimage

Vorbeugen ist das A und O!

Damit deine Haut gar nicht erst verbrennt, solltest du niemals auf einen hochwertigen Sonnenschutz verzichten. Achte insbesondere darauf, dass der Lichtschutzfaktor deinem Hauttyp und dem jeweiligen UV-Index entspricht. 

Für etwas reifere Gesichtshaut empfehlen wir die Anti-Age Pflegecreme, die Anti-Age- und Sonnenpflege in einem zarten Fluid verbindet. Die leichte Textur zieht sofort ein und schützt effektiv vor Sonnenbrand und sonnenbedingter Hautalterung.

Für den Schutz des gesamten Körpers bietet Yves Rocher eine ganze Reihe weiterer Pflegeprodukte, wie bspw. der Verwöhn-Sonnenmilch und dem verschönernden Sonnen-Öl. Die Inhaltsstoffe unserer Sonnenpflege-Produkte werden allesamt aus dem pflanzlichen Wirkstoff der Stranddistel gewonnen.Sie wächst direkt am Meer, ist besonders widerstandsfähig gegenüber Sonnenstrahlen und besitzt die außergewöhnliche Fähigkeit, große Mengen Wasser zu speichern. Dadurch pflegen unsere Produkte mit Stranddistel-Extrakt die Haut geschmeidig zart, versorgen sie mit Feuchtigkeit und schützen wirkungsvoll vor UVA-/UVB-Strahlung und Sonnenbrand.

Außerdem solltest du besonders die intensive Mittagssonne meiden. Hältst du dich länger in der Sonne auf, kannst du dich mit langer luftiger Kleidung und einem Sonnenhut vor Verbrennungen schützen. Am besten wechselst du draußen aber generell zwischen sonnigen und schattigen Bereichen ab.

Lass dich von einer möglichen Bewölkung nicht täuschen: Die UV-Strahlung wird von einer dünnen Wolkendecke nämlich kaum abgeschwächt. Auch die Meeresbrise und die kühlere Luft im Gebirge verfälschen oft unseren Eindruck von der Sonneneinstrahlung. Trotzdem darfst du die Stärke der ultravioletten Strahlen bei windigem Wetter niemals unterschätzen.

sowimage
sowimage

Und wenn es doch passiert: Erste Hilfe bei Sonnenbrand

Die wichtigste Sofortmaßnahme lautet: raus aus der Sonne und kühlen! Eiswürfel und Kühlpacks sind allerdings ungeeignet, da die Kältewirkung zu stark wäre und es im schlimmsten Fall sogar zu einer Erfrierung kommen kann.

Besser ist ein feuchtes Handtuch oder ein Baumwoll- beziehungsweise Leinentuch, das du vorher unter den Wasserhahn gehalten hast. 

Wichtig ist, dass du jetzt viel trinkst, um den Kreislauf anzukurbeln, den Regenerationsprozess der Haut zu beschleunigen und den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen. Natürlich bietet sich auch eine Wassermelone als Snack an, denn die ist im Sommer besonders lecker und spendet deinem Körper zusätzlich Feuchtigkeit!

Hochwertige Sonnenbrand-Pflege von Yves Rocher 

Die exklusiven After-Sun-Produkte von Yves Rocher helfen dir ebenfalls bei der richtigen Sonnenbrand-Pflege. Unsere Après-Soleil-Serie ist praktisch und passt problemlos in jede Strandtasche. Die Après-Soleil Feuchtigkeitsmilch 3in1 punktet gleich mit einem vierfachen Effekt: Sie beruhigt die Haut, repariert sie, schenkt ihr intensive Feuchtigkeit und verschönert deine natürliche Bräune. Darüber hinaus hüllt sie dich mit einem unwiderstehlichen Duft von Monoï ein, so dass du trotz Sonnenbrand deine gute Laune nicht verlierst. Trage die zart-schmelzende Textur nach dem Sonnenbaden einfach auf dein Gesicht und/oder deinen Körper auf. Die Milch zieht schnell ein, fettet nicht nach und schenkt dir ein angenehmes Hautgefühl. 

Für die etwas reifere Haut, speziell im Gesicht und am Hals, ist die Après-Soleil Anti-Age Pflege ideal. Sie hat ebenfalls eine erfrischende, besänftigende und reparierende Wirkung, sorgt aber auch für ein ebenmäßiges Hautbild, was dem enthaltenen pflanzlichen Anti-Pigmentflecken-Komplex zu verdanken ist. Fältchen werden sichtbar gemildert.

sowimage

Der beste Ratschlag ist, erst gar keinen Sonnenbrand zu bekommen. Sollte es doch passieren, unterstützen viel Flüssigkeit sowie die Pflegeprodukte von Yves Rocher deine Haut beim Heilungsprozess.

Teilen