Selbstbräuner

Selbstbräuner für frischen sonnigen Teint

Selbstbräuner schenken uns auch dann eine schöne Sommerbräune, wenn sich die Sonne nicht blicken lässt ... oder wir unserer Haut zuliebe auf ausgedehnte Sonnenbäder verzichten möchten. Die auch gerne als Tan bezeichneten Produkte werden oft als Creme oder als praktisches Selbstbräuner Spray angeboten. Wer ohnehin schon eine eher trockene Haut hat, sollte einen Selbstbräuner verwenden, der gleichzeitig auch pflegt, während sich ein Spray sehr gut für schwer erreichbare Körperpartien eignet. Aber egal, welche Variante Sie auch bevorzugen, bei Yves Rocher bekommen Sie exklusive Selbstbräuner, in denen ausschließlich hochwertige Rohstoffe verarbeitet werden.

Selbstbräuner Auftragen: für eine fleckenlose gleichmäßige Bräune

Damit die Bräune schön gleichmäßig und natürlich aussieht, ist ein klein wenig Übung erforderlich. Außerdem sollten Sie nachfolgende Tipps zum Auftragen beherzigen, damit Ihre Haut auch wirklich fleckenlos gebräunt wirkt.

• Peeling
Am besten peelen Sie zunächst einmal Ihren Körper, denn dadurch wird das Ergebnis bereits viel gleichmäßiger. Das Peeling entfernt nämlich lose Hautschüppchen.
• Beine rasieren
Möchten Sie Ihre Beine bräunen, sollten Sie vorher nach Möglichkeit alle Härchen beseitigen. Idealerweise rasieren, wachsen oder epilieren Sie die Beine schon am Abend vorher, denn dann kann sich die durch die Prozedur strapazierte Haut über Nacht beruhigen.
• Von unten nach oben auftragen
Es empfiehlt sich, an den Beinen mit dem Einreiben zu beginnen. Kreisende Bewegungen sind optimal, denn auf diese Weise entstehen keine Streifen. An Körperpartien wie den Händen, Füßen, Ellbogen oder Knien sollten Sie aufpassen und besonders sorgfältig vorgehen. Je dicker nämlich die Hornhaut ist, umso intensiver und stärker fällt auch die Tönung aus.
Expertentipp: Tragen Sie auf diesen Partien vorab eine Bodylotion auf und lassen Sie sie einziehen. Erst dann das Bräunungsprodukt auftragen.
• Sparsam dosieren
Wichtig ist auch eine möglichst sparsame Dosierung. Bei Bedarf können Sie die Anwendung schließlich wiederholen, um das Ergebnis zu verstärken. Umgekehrt ist ein zu starker Effekt nur schwer wieder rückgängig zu machen.
Wenn Sie sich nur eine ganz sanfte und leichte Tönung wünschen, können Sie Ihren Selbstbräuner auch mit etwas Bodylotion oder Gesichtscreme vermischen.
• Spezielle Selbstbräuner für das Gesicht verwenden
Für Körper und Gesicht sollten Sie prinzipiell immer unterschiedliche Produkte verwenden, da Selbstbräuner für den Teint weniger fetthaltig sind.

Falls Ihnen doch ein Malheur passiert ist: am besten sofort ab in die Badewanne! Im warmen Wasser quillt die Hornschicht der Haut auf und eventuelle Unregelmäßigkeiten oder Flecken können einfacher weggepeelt werden. Falls Ihre Fingernägel oder Fingerkuppen durch die Anwendung braun geworden sind, baden Sie Ihre Finger oder Hände in Zitronensaft.
Und ganz wichtig: Warten Sie nach der Anwendung etwa 20 Minuten und ziehen Sie sich erst dann an.

Selbstbräuner: die Do's und Don'ts

Do‘s
• Wenn Sie Selbstbräuner Spray verwenden, müssen Sie dabei nicht die Luft anhalten: Ein eventuelles Einatmen des Sprays ist gesundheitlich unbedenklich.
• Brauen und Haaransatz sind beim Tönen kritische Bereiche, da die feinen Härchen in der Region durch die im Produkt enthaltenen Wirkstoffe automatisch mitgefärbt werden. Diesen unerwünschten Effekt können Sie aber leicht verhindern, indem Sie direkt nach dem Auftragen mit einem feuchten Taschentuch über die betreffenden Hautpartien wischen.
• Profis tragen nach dem Bräunen übrigens erst einmal dunkle Kleidung. Eventuelle Flecken auf T-Shirts und Hosen bleiben so zumindest weitgehend unsichtbar. Normalerweise geht Selbstbräuner beim Waschen zwar raus: Für Stoffe wie beispielsweise Seide, Wolle und Synthetik gilt dies jedoch nicht!

Don‘ts
• Denken Sie daran, dass Selbstbräunerprodukte in der Regel keinen UV-Schutz bieten, sondern nur dann, wenn ein Lichtschutzfilter integriert ist. Es ist also nicht empfehlenswert, sich nach der Anwendung ohne Sonnencreme in die Sonne zu legen.
Verzichten Sie unmittelbar vor der Tan-Anwendung auf ein Vollbad, da das Ergebnis dann wesentlich schwächer ausfällt.

Übrigens: Bei bis zu 90 Prozent aller Menschen wirken Selbstbräuner. Alle anderen haben in den oberen Hautschichten einen zu geringen Eiweißanteil, so dass der Bräunungseffekt schwächer ausfällt oder ganz ausbleibt.

Produkte / Seite:  Alles anzeigen
Hydra-Pflege Sanfte Bräune Gesicht
Vergrössern
Mehr Infos
5 Bewertungen

Hydra-Pflege sanfte Bräune Gesicht

Zauberhafter Sommer-Teint, das ganze Jahr!

picto--39%
5,99€ *
statt 9,90€

:
In den Warenkorb  
Hydra-Pflege Sanfte Bräune Körper
Vergrössern
Mehr Infos
29 Bewertungen

Hydra-Pflege sanfte Bräune Körper

Verleiht nach und nach eine zarte Bräune

picto--36%
7,99€ *
statt 12,50€

:
In den Warenkorb  
Lifting-Pflege Gesicht
Vergrössern
Mehr Infos
6 Bewertungen

Lifting-Pflege Gesicht

Die Selbstbräunungspflege mit Lifting-Effekt

picto--36%
7,99€ *
statt 12,50€

:
In den Warenkorb  
Express-Spray Körper
Vergrössern
Mehr Infos
20 Bewertungen

Express-Spray Körper

Express-Bräune in nur 1 Stunde

picto--38%
7,99€ *
statt 12,90€

:
In den Warenkorb  
Avant Soleil - Brume Sublimante Activatrice de Bronzage
Vergrössern
Mehr Infos
1 Bewertungen

Verschönerndes Spray Bräunungsfördernd

Die perfekte Vorbereitung für eine schöne Bräune

19,90€ *


:
In den Warenkorb  
Sonnenvitamine
Vergrössern
Mehr Infos
picto--50%
11,95€ *
statt 23,90€

:
In den Warenkorb  
Produkte / Seite:  Alles anzeigen