Beauty Tipps

  • Wesentliche Schritte für die Gesichtspflege

    1/8
    Für reine Haut: Die passende Pflege

    Um Ihre Haut von Unreinheiten und Make-up-Resten zu befreien, reinigen Sie Ihr Gesicht am besten morgens und abends.

    Wählen Sie eine Reinigungsmilch aus, die zu Ihrer Haut und Ihren Gewohnheiten passt.

    Geben Sie das Reinigungsprodukt auf ein Wattepad und verteilen Sie es mit sanften Bewegungen bis zu den Außenseiten des Gesichts.
    Wiederholen Sie diesen Schritt, bis das Wattepad weiß bleibt.

    Wenn Ihre Haut sehr empfindlich reagiert, können Sie die Reinigungs-Milch auch mit den Fingern auftragen.

  • Wesentliche Schritte für die Gesichtspflege

    2/8
    Die Haut auf Pflege vorbereiten: Die Lotion

    Sie erweitern die Wirkkraft Ihrer Reinigungsmilch und bereiten Ihre Haut auf Ihre Tages- oder Nachtpflege vor, indem Sie mit einem Wattepad eine auf Ihren Hauttyp abgestimmte Lotion Ihrer Wahl, z.B. die Belebende Lotion mit 3 Tees mit Detox-Wirkung, auf dem Gesicht verteilen.

    Streichen Sie die Textur sanft von der Mitte des Gesichts nach außen, vom Kinn zur Stirn und vom Kinn zum Dekolleté.

  • Wesentliche Schritte für die Gesichtspflege

    3/8
    Für geschützte Haut: Die tägliche Tagespflege

    Um Ihre Haut rundum zu schützen, tragen Sie nach der Reinigung oder dem Abschminken der Haut stets eine Tages-Creme auf.

    Wärmen Sie sie in den Händen auf und verteilen Sie die Textur behutsam auf Gesicht und Hals. Gehen Sie dabei von der Gesichtsmitte nach außen, vom Kinn zur Stirn und vom Kinn zum Dekolleté vor. Auf diese Weise stimulieren Sie die natürlichen Abwehrmechanismen der Haut.

  • Wesentliche Schritte für die Gesichtspflege

    4/8
    Für regenerierte Haut: Die tägliche Nachtpflege

    Zur Regeneration der Haut tragen Sie nach der Reinigung oder dem Abschminken der Haut abends stets eine Nacht-Creme auf.

    Wärmen Sie sie in den Händen auf und verteilen Sie die Textur nun behutsam auf Gesicht und Hals. Gehen Sie dabei von der Gesichtsmitte nach außen, vom Kinn zur Stirn und vom Kinn zum Dekolleté vor.

    Die Nacht-Creme erhält die Vitalität Ihrer Haut.

  • Wesentliche Schritte für die Gesichtspflege

    5/8
    Zum Schutz der Augenpartie: Die Augenpflege

    Zur Regeneration und zum Schutz Ihrer Augenpartie tragen Sie morgens und/oder abends jeweils eine reiskorngroße Menge Augencreme auf. Klopfen Sie das Produkt in kreisenden Bewegungen und in einem Abstand von 2 mm zum Auge in die Haut ein.

  • Wesentliche Schritte für die Gesichtspflege

    6/8
    Für glatte Haut: Das Peeling

    Um die Haut von trockenen Schüppchen zu befreien, tragen Sie etwas Fruchtiges Peeling Aprikose auf dem Gesicht auf und massieren es behutsam mit kreisenden Bewegungen ein.

    Sparen Sie die Augenpartie aus. Spülen Sie Ihr Gesicht und den Hals gründlich mit Wasser ab und versorgen Sie sie  Ihre Haut dann mit Feuchtigkeit.

    Peelen Sie Ihr Gesicht einmal pro Woche. Passen Sie die Häufigkeit und die Intensivität der Pflege an Ihren Hauttyp an.

  • Wesentliche Schritte für die Gesichtspflege

    7/8
    Für strahlende Haut: Die Maske

    Um Ihre Haut porentief zu pflegen, wenden Sie am besten ein- bis zweimal pro Woche eine Maske an.

    Tragen Sie die Maske auf Gesicht und Hals auf, sparen Sie hierbei die Augenpartie aus. Lassen Sie die Maske einwirken und entfernen Sie sie dann auf die vorgesehene Weise.

    Die Belebende Reinigungsmilch Hydra Vegetal versorgt Ihre Haut beispielsweise mit Feuchtigkeit. Die Repair Creme-Maske Nutritive Végétal sorgt für Wohlbefinden und Beruhigung der Haut.

  • Wesentliche Schritte für die Gesichtspflege

    8/8
    Wesentliche Pflegeschritte für eine strahlende Haut

    Mit Hilfe dieser Pflegeschritte, die bei einigen Hauttypen täglich und bei anderen gelegentlich durchgeführt werden sollten, erzielen Sie eine einwandfreie Reinigung Ihrer Haut.

    Ihre Haut ist vitalisiert und zeigt weniger Unreinheiten.

Alle Produkte aus dem Tutorial entdecken

Diese Tutorials könnten Sie auch interessieren

Alle Beauty Tipps entdecken