Zurück

Ab wann sollte ich Anti-Aging Produkte verwenden?

Die ersten Zeichen der Hautalterung zeigen sich meist ab dem 30. Geburtstag. Wir sagen dir, ab wann und wie du Fältchen vorbeugen kannst, damit dein Teint lange jugendlich aussieht.

Was ist der Unterschied zwischen einer Anti-Falten- und einer Anti-Aging Pflege?

Hast du auch bisher gedacht, dass Anti-Aging Pflege das Gleiche ist wie Anti-Falten Creme? Dabei gibt es da einen großen Unterschied! Anti-Falten Produkte kommen nämlich erst dann ins Spiel, wenn die ersten Falten bereits vorhanden sind. Falls du dich also fragst, ab wann du Anti Falten Creme in dein tägliches Pflegeritual aufnehmen solltest, schau einfach in einen Spiegel und betrachte dein Gesicht ganz objektiv. Konntest du bereits einige Fältchen entdecken? Dann sollte eine hochwirksame Anti-Falten-Creme in deinem Badezimmer nicht fehlen. 

Ab wann du eine Anti-Aging Creme brauchst, hängt dagegen weniger vom Blick in den Spiegel ab, sondern von deinem tatsächlichen Alter. Die Produkte haben nämlich ein breiteres Wirkungsspektrum und richten sich gegen sämtliche Zeichen der Hautalterung, also auch gegen Pigmentflecken, die nachlassende Elastizität der Haut und eine zurückgehende Strahlkraft. Gleichzeitig beugen sie aber auch der Entstehung von Fältchen vor. Anti-Aging Produkte enthalten darum nicht nur feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe, sondern beispielsweise auch wertvolle Antioxidantien, die deine Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen.

 

sowimage
sowimage

Ab welchem Alter werden Anti-Aging Produkte unverzichtbar?

Anti-Aging Pflege ab 20 Jahren

Junge Haut braucht noch keine sehr reichhaltige Pflege, wenngleich sie schon mit 20 ganz langsam die Fähigkeit verliert Feuchtigkeit zu speichern. Verwöhne sie jetzt mit einer guten Basis-Pflege, die vor allem zwei wichtige Aspekte umfassen sollte: Feuchtigkeit und Lichtschutz. Letzterer ist deshalb unverzichtbar, weil UV-Strahlung zu etwa 70 Prozent für eine vorzeitige Hautalterung verantwortlich ist.

Eine leichte Tagespflege, die deine Haut intensiv durchfeuchtet und dir einen strahlenden Teint schenkt, ist in diesem Alter sinnvoller als eine üppige Creme. Falls du jedoch merkst, dass deine Haut schon kurz nach dem Eincremen wieder spannt und sich trocken anfühlt, wird es Zeit für ein reichhaltigeres Anti-Aging Produkt.

Anti-Aging Pflege ab 30 Jahren

Nach dem 30. Geburtstag arbeiten die Talgdrüsen allmählich etwas langsamer und auch der Kollagengehalt nimmt stetig ab. Manchmal zeigen sich schon jetzt feine Linien oder erste Fältchen. Jetzt empfiehlt sich eine Anti-Aging Pflege, die die hauteigenen Schutzmechanismen aktiviert, Umweltschäden bekämpft und deine Haut repariert. Einer durch Stress, Umweltverschmutzung und UV-Strahlung beschleunigten Hautalterung kann so effektiv entgegengewirkt werden. 

Yves Rocher setzt dabei beispielsweise auf natürlichen Aphloia-Extrakt, der für seine Widerstandsfähigkeit gegenüber äußeren Einflüssen sowie seine reparierenden Eigenschaften bekannt ist. Für einen wachen und lebendigen Blick verwöhnst du die zarte Haut um deine Augen mit einem belebenden und leichten Gel. Du findest diese und andere Pflegeprodukte in der Linie Elixir Jeunesse.

 

 

Anti-Aging Pflege mit 40 Jahren

Mit 40 wird deine Haut nicht mehr optimal mit Nährstoffen versorgt. Der Regenerationsprozess läuft deutlich langsamer ab und dein Teint wirkt häufig müde oder fahl. Auch die Faltentiefe nimmt in diesem Jahrzehnt stetig zu. Nun kommt es darauf an, dass deine Anti-Aging Pflege den Bedürfnissen deiner Haut perfekt entspricht. 

Pflanzlicher Knospen-Nektar, den Yves Rocher für die Pflegelinie Anti-Âge Global ausgewählt hat, eignet sich dafür besonders gut, denn er stimuliert die Zellerneuerung. Dadurch werden Fältchen gemildert und deine Haut erhält ihre jugendliche Ausstrahlung zurück.

sowimage
sowimage

 

Anti-Aging Pflege mit 50 Jahren

Reife Haut ab 50 ist anspruchsvoll und braucht viel Aufmerksamkeit. Sie verliert deutlich an Elastizität, wird dünner, produziert weniger Talg und kann sich nicht mehr optimal regenerieren. 

Eine reichhaltige Anti-Falten-Creme ist jetzt genau die richtige Wahl. Mit der Intensivpflege Tag & Nacht aus der Linie Riche Crème tust du deiner Haut etwas Gutes. Sie enthält 30 kostbare Öle sowie das Öl aus 1000 Rosen und versorgt den Teint intensiv mit Aufbaustoffen. 

 

Ab wann ist Anti-Aging Creme für Männer sinnvoll?

Ab wann du mit Anti-Aging Pflege beginnen solltest, hängt letztendlich auch davon ab, ob du weiblich oder männlich bist. Da Männerhaut von Natur aus dicker ist und mehr Kollagen enthält, bleibt sie in der Regel auch etwas länger straff. Die Falten, die sich dann aber auch irgendwann bei den Herren zeigen, sind dafür jedoch meist tiefer. Etwa ab dem 35. Geburtstag sollten sich daher auch Männer dem Thema Anti-Aging widmen.

Teilen