MONSIEUR YVES ROCHER, EIN MANN, EINE VISION

Bereits 1959 war Monsieur Yves Rocher ein Visionär. Er verband sein Wissen um die Pflanzen mit der Schönheit der Frauen und kreierte eine zukunftsorientierte Kosmetik: die Pflanzen-Kosmetik. Damit hat er den Weg für die Marke Yves Rocher geebnet, die heute Standards in diesem Bereich setzt.  

Monsieur Yves Rocher

EINE LEIDENSCHAFT FÜR DIE PFLANZENWELT


In La Gacilly, mitten in seiner bretonischen Heimat in Frankreich, entdeckte Yves Rocher seine Leidenschaft für die Pflanzenwelt.

Als Vorreiter in Sachen Botanik stellte er seine Kosmetikprodukte auf Pflanzenbasis auf dem Dachboden seines Elternhauses her, der zu seinem Laboratorium wurde. 

Er kreierte eine neue Art der Schönheit, mit großem Respekt für die Frauen und die Natur.  

In diesem bretonischen Ort gründete Yves Rocher sein Unternehmen und entwickelte es weiter.  

Als zugleich Botaniker, Erzeuger, Hersteller und Händler schuf er ein innovatives Business-Modell, das den ganzen Lebenszyklus seiner Produkte umfasst, von der Entwicklung der Formeln bis hin zum Vertrieb.  

Ohne Zwischenhändler machte Yves Rocher Schönheit allen Frauen zugänglich. Heute ist die Marke Yves Rocher die einzige weltweit, die auf diesem einzigartigen Geschäftsmodell basiert.

Bris Rocher, 
Präsident und Vorstandsvorsitzender der Unternehmensgruppe Yves Rocher

DIE WELT ÄNDERT SICH, DIE VISION BLEIBT


Heute ist es der Enkel von Yves Rocher, Bris Rocher, der das Unternehmen leitet. Die Unternehmensgruppe Rocher hat aktuell 16 000 Mitarbeiter. 
Die Welt hat sich verändert, das Unternehmen hat sich weiterentwickelt, doch unsere Vision ist die gleiche.  Der Anbau von Pflanzen liegt in unserer Natur. In La Gacilly bauen wir mit Leidenschaft Pflanzen an und ernten sie. Ein sehr seltener Luxus, von dem alle Frauen profitieren, die sich für uns entscheiden.
Dabei bleiben wir unseren Überzeugungen und Vorgehensweisen treu: Alles entsteht bei uns, in unseren Laboratorien und Produktionsstätten.

DIE MARKE HEUTE

JETZT ENTDECKEN