_self]La Gacilly[/a], Frankreich, züchten. Die besten Voraussetzungen, um es zu studieren, sein Wachstum zu verfolgen und den Bio-Anbau zu kontrollieren. |

Eiskraut

BOTANIK

LATEINISCHER NAME

Mesembryanthemum crystallinum

ALLGEMEINE NAMEN

Eiskraut

FAMILIE
Aizoaceae

HERKUNFT
Wüstenregionen in Südafrika

DAS GENIE DER PFLANZEN - ANPASSUNGSFÄHIGKEIT

Eiskraut, genannt Pflanze des Lebens, der Anti-Falten-Wirkstoff, der auf natürliche Weise von der Haut assimiliert wird (In-vitro-Test).

HERKUNFT UNSERER PFLANZE

Das anpassungsfähige Eiskraut kann überall wachsen. Daher kann Yves Rocher es auf den eigenen Feldern in La Gacilly, Frankreich, züchten. Die besten Voraussetzungen, um es zu studieren, sein Wachstum zu verfolgen und den Bio-Anbau zu kontrollieren.

Seit 2008 wurden agrarwissenschaftliche und botanische Studien durchgeführt, um die optimalen Bedingungen für den Anbau (Bewässerung, Dichte der Aussaat, Bodenbeschaffenheit...) und die beste Erntezeit festzulegen. Ergebnis: Eiskraut wird am besten im Frühjahr ausgesät und ungefähr im Juli geerntet, dann, wenn es besonders reich an wirkungsvollen Bestandteilen ist. Nach der Ernte wird es in Kühlwagen transportiert und so schnell wie möglich einem natürlichen, exklusiven Extraktionsprozess unterzogen.

Die enzymatische Cryo-Extraktion, ein exklusives Verfahren von Yves Rocher, um die Assimilationsfähigkeit zu optimieren.

DAS GENIE DER PFLANZEN - ANPASSUNGSFÄHIGKEIT

Eiskraut stammt ursprünglich aus den Wüstenregionen Südafrikas und kann sich selbst an extreme Bedingungen anpassen. Dadurch konnte es sich im Laufe der Jahrhunderte bis nach Australien, zu den Küsten Amerikas und in den Mittelmeerraum ausbreiten. Im Gegensatz zu anderen Pflanzen, die durchschnittlich 2 Chromosomensätze aufweisen, besitzt Eiskraut bis zu 128! Es verfügt über ein komplettes genetisches Set, sodass es sich an alle Situationen anpassen kann. Diese außergewöhnliche Eigenschaft, die Polyploidie genannt wird, hat im Laufe der Zeit seine außergewöhnlich hohe Anpassungsfähigkeit in den Bereichen Stoffwechsel, Physiologie und Morphologie ermöglicht. Eiskraut zeigt Widerstandskraft, lebt und überlebt. Es ist die Pflanze des Lebens.

UNSER EXTRAKT

Falten entstehen durch die gleichzeitige Verlangsamung mehrerer physiologischer Funktionen. Sie sind ein zentrales Thema der Kosmetik.

Um die Assimilation und die Wirksamkeit des Eiskrauts für die Haut zu verbessern, hat die Yves Rocher Forschung einen natürlichen Extraktionsprozess entwickelt und patentiert: die enzymatische Cryo-Extraktion. Die Pflanze wird bei Minusgraden (-70 °C) zerkleinert, um die aktiven Moleküle voll und ganz zu erhalten. Die Extrakte dieses so gewonnenen ”Serum des Lebens” stimulieren das Protein mTOR und wirken gegen Falten.(...)
Bei diesem Protein handelt es sich um ein biologisches Kontrollzentrum, das die Mechanismen und Funktionen der Hautzellen reguliert. Schutz, Selbstverteidigung, Regeneration - und jugendliches Aussehen! In In-vitro-Tests wurde nachgewiesen, dass der Eiskraut-Extrakt, den die Yves Rocher Forschung entwickelt hat, dieses Protein intensiv aktiviert. Eine einzigartige Premiere in der Kosmetik. In der Linie Sérum Végétal1 wurden exklusive Kombinationen aus Eiskraut-Extrakt mit Oryza-, Sanddorn- und Akazienharz-Extrakt integriert, die auf unterschiedliche Hauttypen abgestimmt sind und die die Bedürfnisse jeder Frau erfüllen: Ausstrahlung, Festigkeit, Lifting-Effekt2.
1In-vivo-Test
2In-vivo-Test

EISKRAUT IN UNSEREN PRODUKTEN

JETZT ENTDECKEN