Agave

BOTANIK

LATEINISCHER NAME

Agave tequilana

ALLGEMEINE NAMEN

Blaue Agave

FAMILIE
Agavaceae

HERKUNFT
Vom Süden der USA bis hin zu den tropischen Regionen Südamerikas

DAS GENIE DER PFLANZEN - ANPASSUNGSFÄHIGKEIT

Querschnitt durch Agavenblätter © Laboratoire Imagerie – Groupe Rocher

HERKUNFT UNSERER PFLANZE

Die Felder, auf denen Yves Rocher Bio-Agaven für den verwendeten Extrakt anbaut, liegen in West-Mexiko in den Staaten Jalisco, Zacatecas, Nayarit und Sinaloa. Zwischen der Anpflanzung und der Ernte vergehen 8 bis 12 Jahre. Während dieser Zeit sind die Bauern oder „Jimadores“ für die Zucht verantwortlich, um das Wachstum der Pflanzen zu fördern. Während dieser Phase sammelt sich im „Herzen der Pflanze“ Zucker an, der die Widerstandsfähigkeit der Pflanze gegenüber Trockenheit erhöht und Feuchtigkeitsverlust vorbeugt. Wenn die Konzentration des Zuckers besonders hoch ist, werden die Blätter entfernt und der mittlere Bereich, der aufgrund seiner Ähnlichkeit mit der Ananas ”piña” (Spanisch für Ananas) genannt wird, geerntet.

Querschnitt durch Agavenblätter unter dem Mikroskop © Laboratoire Imagerie – Groupe Rocher

DAS GENIE DER PFLANZEN - ANPASSUNGSFÄHIGKEIT

Die Agave, die an halbtrockenes Klima angepasst ist, besitzt die ”bewundernswerte” Fähigkeit (übrigens auch der Grund für ihren Namen, denn agave bedeutet im Griechischen prachtvoll, edel), Zucker als Kraftreserve in ihrem fleischigen Stamm zu lagern. Diese Agave tequilana, landläufig blaue Agave genannt, enthält über 60% Zucker! Die Moleküle, die zu der Familie der Osmolyten gehören, sind fähig, Wasser in den Zellen zu binden und dadurch die Verdampfung einzudämmen. So kann die Pflanze besser dem trockenen Klima standhalten, dem sie ausgesetzt ist.

UNSER EXTRAKT

Normale Haut enthält ca. 70% Wasser. Durch unterschiedliche Ursachen kann das Gleichgewicht zwischen Feuchtigkeitszufuhr und -verlust gestört werden: Die Haut trocknet aus.

Die Yves Rocher Forschung für Pflanzen-Kosmetik hat die Zusammensetzung des reinen, naturbelassenen Pflanzensafts untersucht, der bei der Versorgung der Pflanzen mit Feuchtigkeit und Mineralstoffen eine entscheidende Rolle spielt und auf Basis der Ergebnisse die Agave ausgewählt. Der Saft der blauen Agave, der in einem natürlichen Prozess aus frisch geernteten „piñas“ gewonnen wird, ist reich an Osmolyten. Ihre Wirksamkeit wurde nachgewiesen: Genau wie sie die Pflanze schützen, schützen sie unsere Hautzellen vor einem Ungleichgewicht im (...)Feuchtigkeitshaushalt1! In unserer Pflegelinie Hydra Végétal schützt eine exklusive Verbindung aus feuchtigkeitsspeichernden Säften der blauen Agave und des kandischen Ahorns durch eine perfekte Kombination aus Osiden, Mineralstoffen und Osmolyten die Haut wirksam vor Feuchtigkeitsverlust2.
Die Haut wird intensiv und lang anhaltend mit Feuchtigkeit2 versorgt, sie ist voller Ausstrahlung, Energie und Schönheit!
1In-vitro-Test
2In-vivo-Test

DIE AGAVE IN UNSEREN PRODUKTEN

JETZT ENTDECKEN