Zurück
August 2017

Eine Reise nach La Gacilly

sowimage Alle Bilder von Marina Scholz

 

Vor einiger Zeit ging es zusammen mit ein paar Bloggern nach La Gacilly, dem Herzen der Marke. Wir haben 3 Tage in dem kleinen Dorf in der Bretagne verbracht und uns gemeinsam auf die Spuren der Marke begeben.

Neben Entspannung und Wellnessbehandlungen, gutem Essen und viel Zeit in der Natur standen auch spannende Programmpunkte wie der Besuch des Geburtshauses von Yves Rocher auf dem Plan oder ein Abstecher in das Herbarium und auf die Anbaufelder rund um den Ort.

 

sowimage

 

Das Hotel la Grée des Landes

Nach der Ankunft im Öko-Hotel & Spa La Gréé des Landes, das zu Yves Rocher gehört durften die Blogger Mädels am Nachmittag eine entspannte Massage im Spa des Hotels mit Produkten der Marke genießen und danach noch in den Pool springen, bevor es am Abend zum gemeinsamen Dinner im Restaurant des Hotels ging. Das Hotel, welches besonders nachhaltig geführt wird, war ein wundervoller Rückzugsort mitten in der Natur. Im hoteleigenen Gemüse- und Obstgarten wird zum Beispiel vieles angebaut, das direkt im Restaurant des Hotels serviert wird. Denn dem Koch des Hotels ist es sehr wichtig, nur Lebensmittel aus der Region für seine Gerichte zu verwenden. 

 

sowimage
sowimage Blogger Vanessa / Pieces of Mariposa
sowimage Blogger Jasmin / tea & twigs
sowimage Blogger Marie / Glitter everywhere
sowimage
sowimage Blogger Marie / Glitter everywhere

Der Dachboden

Am nächsten Tag standen viele spannende Programmpunkte auf dem Plan. Der größte und gewiss spannendste war der Besuch des Elternhauses von Yves Rocher. Das für Touristen nicht zugängliche Haus steht mitten in dem kleinen Örtchen La Gacilly und ist noch immer im Familienbesitz. Als wäre die Zeit stehen geblieben findet man auf der kleinen Ladenfläche des Hauses noch die Nähmaschine und Stoffe der Eltern von Monsieur Yves, die eine kleine Schneiderei besaßen. Doch der Dachboden des Hauses ist der Ort, an dem die Kosmetikmarke ihren Ursprung hatte. Vor über 60 Jahren stellte Yves Rocher dort seine ersten Cremes her und verschickte von dort aus seine ersten Pakete. Selbst nach über 60 Jahren war die Geschichte unseres Unternehmens so präsent, dass man das Gefühl hatte Yves Rocher könnte noch immer dort oben seine Produkte herstellen und an seine Kundinnen in ganz Frankreich versenden. In unserem Artikel über den Dachboden von Yves Rocher erfährst du noch mehr über unsere Geschichte.

sowimage
sowimage
sowimage

Der Botanische Garten

Vom Elternhaus von Yves Rocher ging es für uns direkt weiter zum Botanischen Garten in La Gacilly, in dem einige der über 1.100 Pflanzenarten, die in La Gacilly erforscht werden, angebaut werden. So findet man zum Beispiel alle Inhaltsstoffe der beliebtesten Parfums von Yves Rocher in Beeten angepflanzt und kann sich durch die verschiedensten Gerüche schnuppern.
Besonders im Sommer, wenn natürlich alle Blumen und Bäume blühen ist der Duft im Botanischen Garten atemberaubend. Man kann stundenlang durch die Beete schlendern und die Pflanzen, aus denen die Inhaltsstoffe der Produkte gewonnen werden kennen lernen. So zum Beispiel auch das Eiskraut, das in vielen unserer Gesichtspflege-Produkten zu finden ist. Der botanische Garten ist ganzjährig für Besucher geöffnet.

 

sowimage
sowimage
sowimage Blogger Vanessa / Pieces of Mariposa
sowimage
sowimage

Das Herbarium

Im Herbarium, das direkt am Botanischen Garten liegt, werden die Pflanzen, die auf den Bio-Anbaufeldern rund um La Gacilly geerntet werden direkt weiterverarbeitet. So werden sie in einer großen Kammer schonend getrocknet, bevor sie zerkleinert werden, um ihre Essenz zu erhalten. Während wir vor Ort waren wurde gerade Kamille getrocknet und es roch wahnsinnig gut nach der Blume. Wir konnten aber auch einen Blick in die großen Kartons im Lager werfen in denen Kalendula, Arnika und die typisch blaue Kornblume lagerten.

sowimage

Im Kamillen-Feld

Anschließend durften wir selbst noch auf die Felder, um eine wenig bei der Ernte zu helfen. Das Kamillen-Feld bot für die Blogger natürlich die perfekte Kulisse für ein kleines Fotoshooting 😉

sowimage Blogger Vanessa / Pieces of Mariposa
sowimage
sowimage Blogger Jasmin / tea & twigs
sowimage Blogger Karin/ Innen & Aussen

Zum Schluss verbrachten wir noch etwas Zeit im Örtchen La Gacilly und stöberten im Yves Rocher Store 🙂

sowimage Blogger Karin / Innen & Aussen

Vielen Dank an alle Blogger, die dabei waren!

Glitter everywhere

Tea & Twigs

Stylejunction

Innen & Aussen

Pieces of Mariposa

 

 

La Gacilly Trip
Video by Marina Scholze

Teilen